Eisenhut-Award 2018

Geschätzt, begehrt und hart umkämpft

Am 18. Mai 2018 ist es wieder soweit: zum 19. Mal in Folge findet die Verleihung des renommierten Eisenhut-Awards für Vertriebssoftware im Bereich Finanzdienstleistung im Kaisersaal des historischen Rathauses der Stadt Rothenburg ob der Tauber statt. Parallel dazu wird der Award für Altersvorsorge- und Gewerbeberatung ausgelobt.

Initiiert wird der Eisenhut-Award von KuBI e.V. in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK). Zweck des Vereins KuBI ist die Sicherung und Förderung des Berufsstandes der selbstständigen und hauptberuflichen Versicherungs- und Bausparkassenkaufleute, sowie Finanzdienstleister.

Für den begehrten Award bewerben sich Finanzdienstleister, Geldinstitute, Versicherungsunternehmen, Vertriebsgesellschaften im Finanzdienstleistungsbereich, Vertretervereinigungen und Softwarehäuser, die Software für den Vertrieb im Finanzdienstleistungsbereich entwickeln oder einsetzen.

Als Vertriebssoftware zählte hierbei jede Art von Software, die Vermittler dabei unterstützt ihre Kunden bestmöglich zu beraten. Das dies immer wichtiger wird, spiegelt sich auch in den zahlreichen Rubriken wieder, in denen der Eisenhut-Award verliehen wird. Und zwar nur an die Besten der Besten, die ihre Software-Lösungen erfolgreich vor der hochkarätig besetzten Jury (bestehend u.a. aus Vorständen, Wissenschaftlern, Akquisiteuren und Software-Kennern) präsentieren können.

16.05.2018